Farben & Muster für den Hochzeitsanzug

von Vera // WeWedding // 21.05.2019

Farbe & Muster

Ein schicker, eleganter dunkler Anzug ist immer angebracht. Nicht nur Schwarz, sondern auch dunkles Taubenblau oder ein Kastanienbraun sind dem Anlass auch entsprechend. Man kann auch einen Anzug in der Farbe des Brautkleides auswählen, wie zum Beispiel ein champagnerfarbener Ton. Bei dieser Variante ist es ratsam ein Stück Stoff des Brautkleides bei seiner Zukünftigen anzufragen. So kann der Farbton abgestimmt werden ohne dass das Brautkleid vor der Hochzeit gesehen wird. Ein entsprechendes Bräutigam-Modegeschäft wird euch weiterhelfen können.

Eine farbige Weste kann auch ein richtiger Hingucker sein. Die Farbe sollte sich im Hochzeitskonzept wiederholen, zum Beispiel im Brautstrauß.

Nadelstreifen sind beim Hochzeitsanzug genauso elegant, wie unifarbene, matte oder glänzende Stoffe.

Achtet auch auf die Qualität der verarbeiteten Stoffe, sei es Seide, Kaschmir oder Mischmaterialien. Von Synthetik sollte man die Finger lassen, da man zu schnell darinnen schwitzt.

Klassisch

Dieser ist kein Business Anzug sondern ein Gesellschaftsanzug, wie z.B. ein Smoking oder Cutaway.
Als Farbe wird ein dunkler, dezenter Farbton gewählt, aber selten schwarz.
Unter dem Jacket trägt der Bräutigam eine Weste, welche auch farbig und gemustert sein darf. Die Wahl sollte sich aber an dem Brautstrauß der Braut und somit an Eurem gesamten Konzept orientieren.
Weitere Farbakzente bringen Krawatte, Schal, Fliege und/oder das Einstecktuch

Trendfarbe Blau

In den letzten Jahren haben sich Männer mehr für einen blauen Hochzeitsanzug entschieden und nicht für die klassische Variante.
Oft wird bei dieser Wahl auch auf eine Weste verzichtet und zum Hosenträger gegriffen. Passend zur Anzugfarbe gehört bei diesem Stil eine Krawatte und ein weißes Hemd.
Um den Trend zu komplementieren trägt der Bräutigam von heute braune Lederschuhe.

Farbig

Nicht nur Blau ist eine mögliche Farbwahl für den Hochzeitsanzug.
Am schönsten sind solche Farben, wenn sie auf das Outfit der Braut abgestimmt sind.

Bei einer standesamtlichen trägt die Braut eher selten ein weißes Hochzeitskleid. Da fällt die Wahl zum Beispiel auf ein bordeaux-farbenes Etuikleid und dazu passend trägt der Bräutigam ein bordeaux-farbenes Jacket.

Locker & Stilvoll

Stilvoll mit Hosenträgern und Melone!
Dieses Outfit versprüht eine gewisse Lässigkeit und passt optimal zu dem Konzept einer Freien Trauung.
Für eine konservative kirchliche Trauung oder offizielle standesamtliche Trauung würde ich dieses Outfit nicht empfehlen. Ein Jacket sollte dort der formhalber definitiv zum Hochzeitsanzug gehören.

Für dich auch interessant