Die Berghochzeit

WeWedding // 26.06.2018

Über die grüne Wiese der Alm weht ein leichter Wind. Die Glocken der grasenden Kuhherde sind aus der Ferne noch leise zu hören. Hinter der Hochzeitsgesellschaft steht die gemütliche Almhütte, in welcher später die Feier statt finden soll. Das atemberaubende Panorama der Alpen machen eine Dekoration zur freien Trauung überflüssig. Schlicht und naturnah ist der Stil dieser urigen Hochzeitszeremonie.
Egal ob in der Eifel, im Allgäu oder in Österreich - eine Hochzeit in luftiger Höhe ist immer ein besonderes Highlight.
Dieses wunderschöne Naturlandschaft ist atemberaubend für eine Hochzeit, nicht nur im urigen-rustikalen Stil sondern auch luxuriös kann sie sein.

Die Feierlichkeit kann in einer rustukalen Almhütte oder einem Luxus-Berghotel statt finden.
Viele Loactions bieten euch ein Hochzeits-Arrangement an, welches sich direkt auf 3 Tage erstreckt. So könnt ihr eure Hochzeit ganz entspannt feiern.
Die Saison einer Berghochzeit ist ganzjährig. Man kann sie, wie eine klassische Hochzeitsfeier im Sommer zelebrieren, Besonders ansprechend für schneebegeisterte Paare ist sie natürlich im Winter. Da bekommt die Hochzeit in Weiß auch gleich eine andere Bedeutung.

Nicht nur die Kulisse der Berge ist einmalig sondern auch das Flair, welches unteranderem durch die frische Bergluft erzeugt wird. Diese Luft ist druchzogen mit verschiedenen natürlichen Gerüchen. Dieses Flair könnt ihr wunderbar in einem Gastgeschenk einfangen, welches ihr auch problemlos selber gestalten könnt. Die Rede ist von kleine Duftsäckchen. Man kann sie, zum Beispiel, mit Zirben-Spänen, Lavendel und Rosenblättern füllen. Es gibt unzählige Varianten - so könnt ihr diese Säckchen ganz nach eurem Geschmack befüllen. Sie erinnern eure Gäste auch nach der Hochzeit an die wunderbaren Berge. In dem ihr kleine Anhänger mit den Namen eurer Gäste verseht, habt ihr Gastgeschenk und Platzkarte gleichzeitig gesetzt.

Unser Tipp:

Modisch könnt ihr bei einer Berghochzeit, zum Beispiel, thematisch wunderbar in Tracht vor den Altar treten. Ein klassisches Brautkleid und ein Anzug sind aber definitiv auch nicht fehl am Platz.

Für dich auch interessant