Die beliebtesten Hochzeitsblumen

Wir haben uns umgeschaut und für Euch eine Auflistung der beliebtesten Blumen für Eure Hochziet erstellt. Natürlich, wie gewohnt, mit der entsprechenden Symbolik.

Rosen

Die "Königin der Blumen" ist ein wirklicher Klassiker zur Hochzeit!

Die Rose steht für große Emotionen und primär für die Liebe. Man muss jedoch darauf achten, dass jede Farbe der Rose eine andere Beduetung hat. Rot steht für die Leidenschaft, Weiß für die Reinheit und Rosa für die Verliebtheit.

Weitere Farbsymboliken der Rose findet ihr in unserem Blumen ABC.

Gerbera

Die Gerbera ist nicht nur zu Hochzeit eine beliebte Blume, sondern auch zu anderen Anlässen.

Sie steht für die Botschaft: "Durch dich wird alles schöner!"

Auch diese wunderschöne Blume gibt es in den verschiedensten Farben.

Orchidee

Die Orchidee ist eine zauberhafte aber auch sehr empfindlich Blume.
Sie steht für die Schönheit und die Seltenheit.

Als Botschaft vermittelt sie: "man verneigt sich vor der Schönheit"

Nelken

Die Nelke hat ganz unterschiedliche Bedeutung. Sie steht mitunter für die Freundschaft und die große Leidenschaft.

Die hat in Spanien aber auch eine politische Bedeutung. Hier stand die rote Nelke symbolisch für die Arbeiterbewegung und wurde zudem zur national Blume ernannt.

Schleierkaut

Diese Blume gehört, so wie die Rose, zu den Klassikern unter den Hochzeitsblumen und ist schon fast nicht mehr wegzudenken. Besonders bei einer Vintage-Hochzeit eigenen sie sich perfekt für die Blumendekoration.

Schleierkraut symbolisiert die Hingabe und Reinheit im Herzen.

Pfingstrose

Die Pfingstrose hat mehrere zauberhafte Bedeutungen. Sie steht für die Liebe, Geborgenheit, weibliche Schönheit und Reichtum.

Ranunkel

Ranunkeln stehen für Einzigartigkeit und auch für Attraktivität.

Ebenso symbolisieren sie die Romantik und die Anziehungskraft.

Tulpen

Tulpen sind wunderschöne Frühlingsblumen. Sie stehen für die Liebe und Zuneigung.

Je dunkler ihre Farbe ist, desto stärker sind die Gefühle für einander.

Eukalyptus

Eukalyptus ist seit mehreren Jahren eine wahre Trendblume im Zeichen des Greenery-Konzeptes.
Es hat eine reinigende und beruhigende Wirkung. Negative Energien lässt es ebenfalls verschwinden.

Da steht einem entspannten und schönen Hochzeitstag ja nichts mehr im Wege.

Disteln

Die Distel ist im Brautstrauß ein wahrer Eycatcher.

Sie ist auch ein Erlösungs- und Schutzsymbol.

Sonnenblumen

Sie symbolisieren Freude und Stolz.

Die Sonnenblume war den Inka sogar heilig und wurde im Kult des Sonnengottes als Schmuck für die Jungfrauen verwendet.

Chrysantheme

Die Chrysantheme ist frisch und fröhlich.
Sie steht für Beständigkeit und ist somit wirklich empfehlenswert als Hochzeitsblume.

In Rot steht sie auch für innige Liebe.

Hortensien

Sie stehen durch ihr imposantes Erscheinen für Hochachtung und Bewunderung.
Sie kann aber mit Eitelkeit in VErbindung gebracht werden.

Bei der Hortensie solltet ihr besonders auf die Farbwahl achten. Rosa und Blau sind besonders beliebt bei Hochzeit, doch in Weiß wird sie oftmals mit dem Tod in VErbindung gebracht.

Lavendel

Lavendel zählt seit dem Mittelalter als traditionelle Hochzeitsblume.
Die Bauern hatten diese Feldblume als Schutz vor den bösen Geistern in ihrem Brautstrauß eingearbeitet.

Heutzutage steht Lavendel auch für Reinheit und die Erinnerung.

Myrte

Diese Hochzeitsblumen jat ihren Ursprung im antiken Griechenland.

Myrte war die Blume der Göttin Aphrodite, Liebe und Schönheit, und der Hauptgöttin Demeter, Fruchtbarkeit und Ernte.

Alles göttliche Attribute, die man gerne in seine Ehe übernehmen möchte.

Für dich auch interessant